Astrid-Lindgren-Schule in Ratingen-West

Ratingen, 20.02.2021

Liebe Eltern,

die neue Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO) habe ich heute erhalten und diese enthält deutliche Veränderungen hinsichtlich der Maskenpflicht:

  • Alle Personen müssen (immer) eine medizinische Maske (OP/FFP 2/KN 95) tragen, auch am Sitzplatz und in den Betreuungsgruppen.
  • Kinder bis Klasse 8 können auch aus Gründen der Passform eine Alltagsmaske verwenden.

Für uns heißt das:

Wir werden konsequent unsere Lüftungspause alle 20 min. nutzen. Die Schülerinnen und Schüler dürfen in der Lüftungsphase die Maske mit dem geforderten Abstand kurz abnehmen, etwas trinken und ggf. essen. In dieser Phase wird die Luft im Klassenraum ausgetauscht, die Aerosolbelastung reduziert.

Die Kinder sollten – wie bisher auch erbeten – Wechselmasken mitführen, um durchfeuchtete Masken austauschen zu können. Bitte bedenken Sie hier auch die Hygiene und geben Sie Ihrem Kind Behältnisse (Dosen, verschließbare Tüten) für gebrauchte und getrennt davon neue Masken mit.

Wenn der Sportunterricht oder Bewegungspausen im Freien stattfinden, dürfen die Kinder die Masken auch kurz abnehmen und durchatmen.

Trotz dieser kurzfristigen Verschärfung der Maskenpflicht wünsche ich Ihnen, den Lehrkräften und allen Mitarbeiter*innen der Schule und ganz besonders den Kindern am Montag einen guten Start!

Bleiben Sie gesund und halten Sie durch!

Mit freundlichen Grüßen

Natalie Becker

Wir wollen gehen! - Zu Fuß statt Elterntaxi
Plakat vor der ALS-Ratingen