Aktuelles

30. September 2020

Liebe Eltern,

heute erreichte mich die Mail aus dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW mit folgender Information:

ab dem 1. Oktober 2020 gilt für die Kinder in der Grundschule innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mehr.

Dies bedeutet, dass die Kinder im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtsgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend die Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.

Aber:

Zum Wohle und zum Schutz Ihrer Kinder empfehle ich Ihnen sehr, dass Ihre Kinder weiterhin die Mund-Nasen-Bedeckung im Klassenraum tragen und die Mund-Nasen-Bedeckung nur am Platz ausziehen!

Sobald der Klassenraum verlassen wird, ist wie bisher die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Wenn im Unterrichtsraum Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen gemeinsam Unterricht haben (Förderunterricht z.B.), dürfen die Kinder nur am Platz die Mund-Nasen-Bedeckung ausziehen!

Ich wünsche Ihnen eine schöne Restwoche und vor allem bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Natalie Becker

(Rektorin)

Liebe Eltern,

es folgen hier Informationen und Vorgaben vom Ministerium zum aktuellen Unterricht:

Unter Berücksichtigung der Vorgaben werden folgende Maßnahmen an unserer Schule getroffen:

  • Mund-Nasen-Bedeckung: Auf dem gesamten Schulgelände also auf den Gängen, in den Pausen und den Klassenräumen gilt für alle (auch für die Kinder) eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Wenn die Kinder an ihrem Platz sitzen, dürfen die Mund-Nasen-Bedeckungen abgenommen werden.
  • Offener Unterrichtsanfang: Die Kinder kommen morgens in der Zeit von 7.50 bis 8.15 Uhr in die Schule. Wichtig: Die Eltern begleiten ihre Kinder nur bis zum Tor. Eine Lehrkraft wird das Kind unten in Empfang nehmen.
  • Unterricht in festen Lerngruppen: Die Kinder werden in festen Gruppen unterrichtet; es gibt feste Sitzplätze.
  • Versetzte Pausen: Die Kinder aus den Eingangsstufen und die Kinder des dritten und vierten Schuljahres haben gemeinsam Pause.
  • Sportunterricht: Der Sportunterricht wird bis zu den Herbstferien draußen stattfinden. Da die Umkleidekabinen nicht genutzt werden dürfen, sollten die Kinder an den Tagen mit „Sportunterricht“ in geeigneter Kleidung zur Schule kommen.
  • Verlassen des Schulgebäudes (nicht Ogata-Kinder): Die Kinder der Eingangsstufen verlassen das Gebäude über den Vordereingang. Die Kinder aus Klasse 3 und 4 gehen über den Schulhof nach Hause.

Die vorherigen Hygienemaßnahmen werden weiterhin beibehalten:

  • Häufiges Hände waschen
  • Feste Laufwege in der Schule
  • Niesen und Husten in den Ellbogen

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Unterricht unter angepassten Bedingungen.

Im Juni – Wiederbeginn des Unterrichts nach der Corona-bedingten Schulschließung:

Wir sind fertig und warten auf euch Kinder!

Die Kinder in der Notgruppe machen auch mit und bleiben in der Schule:

Weihnachten 2019 an der ALS:

Zum bundesweiten Vorlesetag findet auch in unserer Astrid-Lindgren-Schule ein Bilderbuchkino statt:

 

Aktion „Toter Winkel“ an der Astrid-Lindgren-Schule

Immer wieder berichten die Medien über Gefahren für Zufußgehende und Radfahrende durch abbiegende Fahrzeuge, insbesondere LKW. Personen im Bereich des sogenannten „Toten Winkels“ werden von den Fahrern und Fahrerinnen nicht erkannt und so kommt es oft zu teils schweren Unfällen.
Gemeinsam mit der Kreispolizei und der Müllabfuhr der Stadt Ratingen hat die Kreisverkehrswacht die bewährte Aktion „Toter Winkel“ am Dienstag, den 29.10.2019 an der Astrid-Lindgren-Schule in Ratingen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen wurden über die Gefahren informiert. Hilfreich war dabei die Bereitstellung eines Müllwagens, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler selbst aus dem Fahrerhaus vom „Toten Winkel“ überzeugen konnten. Die Schülerinnen und Schüler wie auch die Lehrkräfte waren erstaunt, wie schnell man von einem Müllwagen, PKW oder LKW übersehen werden kann, wenn man im „Toten Winkel“ steht.

Text/Fotos: Frau Becker        Fotos: Frau Erol  

 

Sankt Martin

Bilder von unserer Laternenausstellung und dem Martinszug vom 06.11.2019: