Räumlichkeiten

Aufgrund des kompletten Neubaus unserer Schule im Jahre 2008 erhielten wir die Möglichkeit – im Sinne dieses „Einrichtungskonzepts für Lernräume der Zukunft“ –  unsere Schule mit den dafür vorgesehenen Möbeln neu auszustatten. Die Möbel sind von der Handhabung her so konzipiert, dass sie leicht zu „flexiblen Lernräumen“ bzw. „offenen Lernlandschaften“ umgebaut werden können, je nachdem, für welche differenzierte Unterrichtsorganisation sie gerade benötigt werden. Alle Klassen-, Neben- und  Fachräume der Schule sind identisch ausgestattet. Die vorhandenen Tische haben eine einheitliche Höhe, die jeweilige adäquate Sitzposition für das einzelne Kind wird über das Regulieren der Höhe der Stühle erreicht.

Der Klassenraum in unserer Schule hat in der Regel folgende Ausstattung:

  • Trapeztische, die wahlweise als Einzeltisch, in Zweier-, Vierer- und Sechsergruppen oder in Hufeisenform angeordnet werden können (für Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit oder Gesamtklassenunterricht)
  • Regale mit Eigentumsfächern: Jedes Kind hat hier die Möglichkeit, seine Sachen an einem festen Platz im Regal unterzubringen, z.B. Schulbücher, Schere, Klebstoff, Bastelmaterial, mitgebrachte Spielsachen
  • Regale mit Arbeits- und Differenzierungsmaterialien für die Fächer: Sprache, Mathematik, Sachunterricht
  • Teilweise Lese- und Spielecke mit Teppich und Sitzkissen/Sofa und mit
  • Regalen mit Spielen (Gesellschaftsspiele, Puzzle, Memory)
  • Regalen mit Leseangeboten (Kinderbücher, Bilderbücher, Sachbücher, Lexika)
  • Schränke zur Aufbewahrung von Unterrichtsmaterialien
  • Regale für Hausschuhe/Schuhe
  • Computer in den Klassen(neben)räumen
  • CD-Player
  • Verschiedenfarbige Mülleimer (blau, gelb, schwarz) zur Müllsortierung
  • Die Wände unserer Schulräume sind in verschiedene Bereiche eingeteilt:
  • Informationswand (Geburtskalender, Stundenplan, Briefe, Fotos, Ordnungsdienste)
  • Wand mit Arbeiten aus dem Kunstunterricht
  • Wand mit Ergebnissen und Merksätzen

(z.B. gelernte Buchstaben, Rechtschreibregeln, Tierbilder, Bilder aus dem Sachunterricht)

Fachräume

  • Die Fachräume für den Bereich des „Gemeinsamen Lernens“ verfügen über weitere zusätzliche Materialien (Spielteppich, Sportgeräte, Schaumstoffkissen, Regale und Spielmaterialien zur Förderung)
  • Computerraum

(16 Computerarbeitsplätze, Fernseher, Whiteboard mit Internetanschluss, DVD-Rekorder (Blue-Ray)

  • Kunstraum (14 Tische und 28 Drehhocker)
  • Musikraum (diverse Musikinstrumente)
  • Bewegungsraum (diverse Sportgeräte)
  • Religionsraum