Für unsere Neuen

Ihr Kind kommt bald in die Schule!?
Eine spannende und aufregende Zeit, in der sowohl für Sie aber vor allem auch für Ihr Kind viel Neues ansteht.
Auf dieser Seite bekommen Sie einige Informationen über wichtige Kontakttermine und unsere Aktivitäten, die Ihrem Kind den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule erleichtern sollen. Außerdem helfen sie uns, die Schule und den Schulanfang für Ihr Kind optimal vorzubereiten.
1.) Schon im September geht der Countdown bis zur Einschulung los. Aber vorher ist noch eine wichtige Frage zu beantworten. An welche Schule kommt mein Kind? Sie bekommen Post von der Stadt Ratingen, in der Sie die Anmeldeformulare und wichtige Informationen erhalten. Hier wird Ihnen die nächstgelegene Gemeinschaftsgrundschule und Konfessionsschule angegeben. Seit dem Schuljahr 2007/2008 haben Sie aber auch die Möglichkeit Ihr Kind ohne Begründung an einer anderen Schule anzumelden.
2.) Schauen Sie am „Tag der offenen Tür” (s. Termin) bei uns herein. An diesem Tag können Sie sich einen Eindruck vom Leben und Lernen an unserer Schule machen. Sie können sich den integrativen Unterricht noch nicht vorstellen? Sie wollen gerne das Lernen in jahrgangsgemischten Klassen sehen? Dann kommen Sie vorbei! Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen dann natürlich auch gerne zur Verfügung.
3.) Haben Sie sich nun für unsere Schule entschieden, können Sie sich für die Anmeldetage einen Termin in unserem Sekretariat geben lassen.  Zur Anmeldung kommen Sie dann mit Ihrem Kind und den erforderlichen Unterlagen zu uns. Während die Personalien aufgenommen werden, werden in einem Gespräch mit Ihrem Kind erste Kontakte geknüpft.
4.) Im Februar / März wird Ihr Kind zum Schulspiel eingeladen. In einer kleinen Gruppen wird Ihr Kind begleitet von einer Lehrerin und den Kindergärtnerinnen einen ersten Eindruck vom Unterricht bekommen. An verschiedenen Stationen wird es einen Schultag mit verschiedenen Aufgaben in Kurzform erleben. Dieser “Schultag” dauert ungefähr zwei Stunden.
5.) Im zweiten Halbjahr vor der Einschulung bieten wir einen von Erzieherinnen gestalteten Kennenlernkurs an. Hier werden Eltern und Kinder mit gemeinsamen Aktivitäten auf die Schule vorbereitet.
6.) Im Mai besucht Ihr Kind die Schule während des Vormittags. Es nimmt am Unterricht in den gemischten Klassen 1 / 2 teil und erlebt, dass die Schule gar nicht so schwierig ist.
7.) Mitte bis Ende Mai bekommen Sie Post von der Schule. Sie erhalten neben der Einladung zum Elternabend eine Materialliste und eine Übersicht über die Bücher, die vom Elternanteil angeschafft werden. Auch Ihr Kind bekommt eine Einladung. Es ist noch einmal herzlich zum Spielenachmittag eingeladen.
8.) Der Elternabend findet Ende Mai oder Anfang Juni statt. Hier informieren Sie Frau Becker und die Lehrer der jahrgangsgemischten Klassen über unsere Schule, die ersten Schulwochen, über Materialien und auch über einen verkehrssicheren Schulweg. Anschließend ist viel Zeit für Ihre Fragen.
9.) In den letzten Schulwochen lernt Ihr Kind beim Spielenachmittag seine möglichen Klassenkameraden und seine mögliche Klassenlehrerin/ seinen möglichen Klassenlehrer kennen und erlebt noch einmal eine “Schulstunde”, in der gesungen, gemalt, erzählt und gelacht wird.

Sie sehen, dass Ihr Kind und natürlich auch Sie im Jahr vor der Einschulung die Schule oft besucht. Ängste und Sorgen können dadurch abgebaut und die Vorfreude weiter aufgebaut werden.
Wir freuen uns sehr, Sie und Ihr Kind vorher schon so intensiv kennen lernen zu dürfen.
Sollten Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.